• Die Vögel

film13Dieser grandiose Film von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1963 ist ein Klassiker des Horrorfilms. In dem abgelegenen Küstenort Bodega Bay kommt es zu tödlichen, immer heftiger werdenden Angriffen von Vögeln auf Menschen. Mitten in dieser gefährlichen Szenerie spielt die Geschichte um Millionärstochter Melanie Daniels und Anwalt Mitch Brenner, die ums nackte Überleben kämpfen und sich dabei näher kommen. Hitchcock hat tief in die Trickkiste gegriffen: Rückprojektion, Yellowscreen, Rotoskopie und Matte Paintings, Vogel-Attrappen, dazu wurden wilde und dressierte Vögel gefilmt. In den Hauptrollen Tippi Hedren und Rod Taylor.

  • Sleepy Hollow

film14Dieser Film von 1999 bewegt sich zwischen Fantasy, Horror und Kriminalgeschichte. Constable Crane –gespielt von Johnny Depp – soll in dem Dörfchen Sleepy Hollow mehrere mysteriöse Todesfälle aufklären. Aber der rationale Constable kommt mit seinen modernen Ermittlungsmethoden nicht weiter. Ihm erscheint der kopflose Reiter, der einst sein Unwesen getrieben haben soll… Für den Streifen hat Tim Burton sich bei der Kurzgeschichte von Washington Irving bedient, die ihrerseits im deutschen Volksmärchen wurzelt. Ein Hit der Filmgeschichte.

  • Die neun Pforten

film15Kein Geringerer als Roman Polanski hat in diesem Thriller um ein verschwundenes Buch Regie geführt. Antiquar Dean Corso soll die einzigen noch existierenden Exemplare des Werkes Die neun Pforten auf seine Echtheit untersuchen und begibt sich auf eine Reise, bei der er mehrfach in Lebensgefahr gerät, stets jedoch von einer mysteriösen jungen Frau gerettet wird. Natürlich ist auch Auftraggeber Boris Balkan kein harmloser Büchersammler. Er benutzt das Buch, das er für das Werk des Teufels hält, für eine tödliche Zeremonie. In der Rolle des Dean Corso: Johnny Depp. Die Motorrad fahrende Retterin ist Emmanuell Seigner und der besessene Balkan wird von Frank Langella verkörpert. Gedreht wurde 1999 in Spanien, Frankreich und Portugal.

  • Wolf Creek 2

film16Diesen Schocker aus dem Jahr 2006 von Greg McLeans sollte sich kein Fan des Genres entgehen lassen. Es ist allerdings kein Film für schwache Nerven. Drei junge Leute unternehmen eine Tour durch das australische Outback. Unterwegs bleibt das Auto liegen und wie bestellt taucht ein Abschleppwagen auf. Mick, der Fahrer, entpuppt sich nach und nach als sadistischer Mörder… Nur einer der Jugendlichen überlebt. Für das Drehbuch wurden mehrere reale Mordfälle verschmolzen.

  • Der Bunker

film17Dieser unkonventionelle Mix aus Drama, Komödie und Horrorfilm passt in keine Schublade. Er wurde 2015 von Nikias Chryssos in Deutschland gedreht und hat mehrere internationale Preise gewonnen. Die Story: Ein Student kommt als Untermieter zu einer etwas sonderbaren Familie. Eigentlich will er in Ruhe eine Arbeit schreiben, wird aber bald Hauslehrer für den kleinen Sohn Klaus. Das Aberwitzige und Absurde daran ist, dass die Familie in einem unterirdischen Bunker wohnt und mit einer züchtigen Erziehung aus dem Jungen etwas Besonderes machen will…